Plauen: Am frühen Morgen mit 1,58 Promille unterwegs

Blaulicht Eine Verkehrskontrolle wurde ihm zum Verhängnis

Plauen. 

Am Samstagmorgen wurde in Plauen auf der Kaiserstraße ein 57-jähriger deutscher Renault-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde durch Beamte des Polizeireviers Plauen Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,58 Promille. In der Folge wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.