Plauener Schüler beschenken tschechische Kinder

Dankeschön Dittes-Oberschule hat 41 Weihnachtspakete ins Nachbarland geschickt

Plauen. 

Plauen. Ein großes Dankeschön kommt heute aus dem Nachbarland! Die Schüler der Dittesoberschule haben nämlich schon wieder Weihnachtspäckchen für tschechische Kinder gepackt. Sie machen das jedes Jahr! Entstanden ist sozusagen eine kleine Patenschaft. Eileen Schönheit vom KARO e.V. freute sich riesig über die liebevoll gepackten Weihnachtsgeschenke. Eileen Schönheit ist Referentin für Spenderbetreuung, Stiftungskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit beim KARO e.V. Der Verein KARO engagiert sich seit 1994 gegen Zwangsprostitution, Menschenhandel und sexuelle Ausbeutung von Kindern.

Der KARO e.V. gehört endlich zur Gesellschaft

Ziel des Vereins ist es, Kindern, Jugendlichen und Frauen, die physische, psychische oder sexuelle Gewalt erfahren haben, Schutz und Hilfe anzubieten. Gerade im grenznahen Raum in Deutschland und Tschechien leiden viele Frauen und Kinder. Inzwischen darf man das widerspruchslos sagen, weil es bewiesen wurde. Von KARO! Auch der BLICK hat einst mitgeholfen. Denn lange Zeit passte diese Aussage vielen Menschen in Sachsen und Bayern nicht. Dass jetzt Plauener Kinder für die vom Verein KARO in Tschechien betreuten Kinder Pakete packen, das ist einfach toll. "Die Päckchen sind für unsere Kinder in Tschechien. Die 5b und die 10a waren am fleißigsten", erzählte Schülersprecherin Anna Nho-Thiem voller Stolz.

Dittesoberschüler haben große 41 Pakete überreicht

Rückblick: Die 148 Mädchen und Jungs der Dittesoberschule Plauen hatten sich 2019 selbstständig beim Verein gemeldet und gesagt, dass sie mitmachen wollen bei der Weihnachtspäckchenaktion. Chemielehrerin Susanne Wolf hatte daraufhin extra eine Schulstunde reserviert, damit in den Klassen 7 und 8 in Gruppenarbeit viele festliche Pakete geschnürt und übergeben werden konnten. Das war 2019. Es folgten zwei Jahre, in denen durch die Coronapandemie alles unglaublich kompliziert wurde. Umso erstaunlicher, dass die Schüler trotzdem auch im Vorjahr wieder beim BLICK-Reporter anriefen. 27 Weihnachtspakete hatten sie 2021 gepackt. Im vierten Jahr nun sind es sogar 41 Pakete geworden. "Alle sind prall gefüllt mit Geschenken", überreichten die Teenager den Geschenkeberg an Eileen Schönheit. Der KARO e.V. kämpft im Grenzbereich. Und er bekommt immer mehr Rückenwind.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!