Schützen wir die Natur kaputt?

Veranstaltung Stiftung diskutiert mit Umweltexperten und Bauernvertretern

schuetzen-wir-die-natur-kaputt
Foto: Valio84sl/Getty Images/iStockphoto

Reichenbach. Unsere Umwelt ist das wichtigste Gut. Bauern, Forstwirte, Angler, Imker, Weinbauern und Jäger - sie alle nutzen sie auf unterschiedlichste Weisen. Doch schädigen sie dabei die Natur?

Die FDP-nahe Wilhelm-Külz-Stiftung lädt zu diesem Thema am Freitag, dem 2. Juni, Umweltexperten und Umweltbewirtschafter in das Veranstaltungsforum der Vogtland-Philharmonie in Reichenbach ein.

Was hilft der Natur wirklich? - Nachhaltigkeit?

Ziel ist es, wieder einen realen Blick auf die wirklichen Probleme zu bekommen, so die Veranstalter. Der Zusammenhang von Ökonomie und Ökologie soll ein Schwerpunkt sein.

Zu den Teilnehmern gehören Wolfgang Vogel, Präsident des Sächsischer Bauernverbandes, Christel Happach-Kasan, Leiterin des deutschen Angelfischerverbandes, und Gregor Beyer, Geschäftsführer des Forum Natur Brandenburg e.V.