• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Die Stadtmusikanten zum Comeback des Crimmitschauer Nachwuchstheaters

HARLEKINE Ersten Tickets sind bereits ausverkauft

Crimmitschau. 

Crimmitschau. In drei Monaten ist schon wieder Weihnachten. Und in diesem Jahr soll es in Crimmitschaus Theater auch wieder ein Weihnachtsmärchen vom Kinder- und Jugendtheater "Harlekin" geben. Zum letzten Mal standen die Laiendarsteller 2016 mit "Die Schneekönigin" auf der Bühne.

2010 zum letzten Mal gespielt

Zum Comeback sollen es "Die Bremer Stadtmusikanten" sein. "Als dieses Märchen 2010 zum letzten Mal gespielt wurde, war ich noch der Esel", lacht Marco Höppner, der seit letztem Sommer gemeinsam mit Gisela Seltmann und Sven Schütz an der Rückkehr der "Harlekine" auf die Bühne des Crimmitschauer Theater arbeitet.

Premiere am 3. Dezember

Inzwischen proben die Schauspieler und die Tänzer wöchentlich. "Wir sind auf einem guten Weg", schätzt Marco Höppner ein, nachdem es in den vergangenen Monaten mehrere Castings gegeben hat. Die Premiere der "Bremer Stadtmusikanten" soll am 3. Dezember sein. "Hoffentlich macht uns Corona keinen Strich durch die Rechnung", hofft er.

Ersten Tickets sind bereits ausverkauft

Für den 7., 10. und 12. Dezember sind drei weitere Vorstellungen terminisiert. Die ersten Tickets für das Comeback der "Harlekine" sind bereits verkauft.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!