Kreativer Museumsführer für die kleinen Besucher

Pädagogik Angebote im August Horch Museum um unterhaltsames Buch erweitert

kreativer-museumsfuehrer-fuer-die-kleinen-besucher
Die ersten Kinder waren in der vergangenen Woche mit Annett Kannhäuser und dem neuen Museumsführer unterwegs. Foto: August Horch Museum  Foto: August Horch Museum

Zwickau. "Die museumspädagogischen Angebote erfreuen sich auch im Zwickauer August Horch Museum allergrößter Beliebtheit", so das Fazit von Annett Kannhäuser vom Museum. Sie freut sich: "Allein der Zwergenslalom für die Allerkleinsten wird inzwischen knapp 80 mal pro Jahr durchgeführt, ganz abgesehen von den Kindergeburtstags-Angeboten, Forscherkammer-Aktivitäten, Schulunterricht, Projekttagen, 'Museum im Koffer' oder öffentlichen kindgerechten Führungen".

Riechen, tasten und erleben

Zwei Museumspädagogen kümmern sich rührend und kreativ um die Nachwuchs-Museumsbesucher. Dies wurde bisher nur für Gruppen angeboten. Jetzt wurde ein Kinder-Museumsführer auf den Markt gebracht, der jedem einzelnen kleinen Besucher das Museum auf höchstinteressante Weise nahe bringt. Er ist so konzipiert, dass die Kinder im Buch lesen, was sie im gleichen Moment in natura sehen, riechen, tasten, erleben können. Es ist aber ebenso bestens als Geschenk geeignet.

Frau Kannhäuser weiter: "Das Kinderbuch ist gespickt mit Mitmach-Elementen, Rätseln, einem Buch im Buch, einem Würfelspiel, einer Schmunzelecke, einem Kreuzworträtsel, einem Bastelbogen, der einen schnittigen Audi 920 entstehen lässt und vielen Bildern und Grafiken." Ein Zeitstrahl zieht sich durch das gesamte Buch und zeigt zu jedem Zeitpunkt an, wo in der Geschichte sich der Mini-Besucher befindet.

Der 42-seitige Kinder-Museumsführer richtet sich an Jungen und Mädchen im Alter von 9 bis 14 Jahren und ist ab sofort erhältlich.