Überfall auf einen Supermarkt in Frankenberg

Polizei Drei Täter raubten mehrere hundert Euro

Unbekannte überfielen den Aldi-Markt am Klingbach 14 in Frankenberg. Foto: Harry Härtel

Frankenberg. Am Mittwochabend überfielen drei Unbekannte vor Ladenschluss gegen 20 Uhr in Frankenberg einen Supermarkt am Klingbach 14. Zwei anwesende Verkäuferinnen (36, 52) wurden ins Büro gedrängt und dort gefesselt. Die Räuber konnten danach mit mehreren hundert Euro Bargeld in Richtung Jochen-Köhler-Straße fliehen. Den Verkäuferinnen gelang es, sich selbst zu befreien und Hilfe zu holen. Der Rettungsdienst behandelte sie vorsorglich.

Die Frauen konnten die Täter detailliert beschreiben. Einer der Räuber ist ca. 1,85 Meter groß, 35 bis 40 Jahre alt und von kräftiger-muskulöser Statur. Er trägt kurzes, dunkles Haar und war mit einem grauen, langärmligen Pullover und einer dunklen Hose bekleidet. Der zweite Täter ist etwas kleiner, gleichaltrig und hat ebenfalls kurzes, dunkles Haar. Seine Statur wurde als schlank beschrieben. Bekleidet war er mit einem mehrfarbigen, langärmligen Oberteil und einer dunklen Hose. Der Dritte ist ca. 1,60 - 1,70 Meter groß, zwischen 40 und 45 Jahre alt und sehr schlank. Der Mann hat eine Glatze und trug ein grünes, kurzärmliges T-Shirt und eine hellgraue Jogginghose.

Die Räuber sollen mit osteuropäischen Akzent gesprochen haben. Möglicherweise hatten sie einen schwarzen Van als Fluchtfahrzeug in der Nähe des Supermarkts geparkt. Die Kriminalpolizei ermittelt und hofft auf Zeugenhinweise (Telefon: 0371 387-3445)



Bewerten Sie diesen Artikel:5 Bewertungen abgegeben