30-Jähriger im Chemnitzer Zentrum von Tio verletzt

Blaulicht Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen

Polizei und Rettungskräfte kamen vergangene Nacht nach einem Zeugenhinweis in der Brückenstraße zum Einsatz. Vor einem Imbiss hatten aus einer Personengruppe heraus mindestens drei Männer auf einen 30-Jährigen eingeschlagen. Als der Mann zu Boden ging, traten und schlugen die Täter weiter auf ihn ein. Anschließend flüchtete die Gruppe in die Straße der Nationen.

Im Zuge der Tatortbereichsfahndung konnten die Angreifer nicht mehr festgestellt werden. Jedoch kamen kurze Zeit später drei mutmaßliche Täter (2x 26, 29) zum Tatort zurück, welche durch den Zeugen wiedererkannt wurden. Der 30-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen das Trio (1x russische sowie 2x afghanische Staatsangehörigkeit) wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. Dabei muss der genaue Tatablauf sowie die jeweilige Tatbeteiligung geklärt werden.