• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

74-Jähriger beraubt: Duo von Polizei festgenommen

Diebstahl Die beiden Männer waren den Beamten bereits zuvor aufgefallen

Die Polizei nahm am Donnerstag zwei Männer im Alter von 33 und 39 Jahren fest, die zuvor am Nachmittag einen 74-Jährigen beraubt hatten. Der Chemnitzer saß gegen 14.45 Uhr an der Straßenbahnhaltestelle Stollberger Straße / Lortzingstraße, als die Männer auf ihn zuliefen und ihn attackierten. Er stürzte daraufhin zu Boden und verletzte sich leicht.

Die mutmaßlichen Täter entwendeten seine Geldbörse mit rund 150 Euro Bargeld und liefen in Richtung Parkstraße davon. In der Straßburger Straße wurden sie von den alarmierten Beamten gestellt und vorläufig festgenommen.

Täter sind polizeibekannt

Bereits zuvor war das Duo der Polizei aufgefallen. Am 21. August, gegen 18.35 Uhr, wurden Beamte in die Lützowstraße gerufen, da es zu einer Auseinandersetzung zwischen beiden Männern kam. Am darauffolgenden Tag, gegen 19.15 Uhr, gab es Handgreiflichkeiten zwischen ihnen und einem 37-Jährigen. Um 6.40 Uhr am Donnerstagmorgen wurden der 33-Jährige und der 39-Jährige in einer Gartenlaube auf der Kohlstraße angetroffen, in der sie offenbar genächtigt hatten. Die beiden Männer wurden in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.



Prospekte