• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Alle ziehen an einem Strang

Stadtfest Heute und morgen viele bunte Aktionsflächen in der Innenstadt

Heute fiel der Startschuss für das erste Chemnitzer Bürgerfest. Bis Sonntagabend werden Bands, Solosänger und DJs wie Dr. Motte und Riegert&Sender, die Udo Lindenberg Cover Show "ElPaniko", Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel, Matze Wiesner, das Chemnitzer Urgestein Ecke Bauer & Bauerplay oder die Balkan-Pop-Gruppe "Gruppa Karl-Marx-Stadt" auf den Bühnen zu erleben sein.

Auf dem Hartmannplatz wird ein bunter Rummel mit Fahrgeschäften, Kulturbühne und Kinderprogramm veranstaltet. Die Wiese hinter dem Hartmannplatz und die Freifläche vor der Hartmannhalle werden mit DJ-Bühnen ausgestattet. Auf der Fabrikstraße ist ein Streetfoodmarkt mit Streetart-Area geplant. Der Rosenhof wird zum "Leseparadies" mit dem Bücherbus und auf dem Düsseldorfer Platz entsteht eine Klassik-Arena, in der unteren anderem Solisten des Balletts und die 100 Morzartkinder ihr Können zeigen.

In den Rathaus-Passagen können Besucher das "Chemnitz-Spiel" mit ihren Freunden testen und Klängen von Eddy Soto, Foreghost, An envelope und Carmen Strobel lauschen. Auf dem Neumarkt sind Konzerte und ein Showtanz-Programm der Tanzschule Köhler-Schimmel geplant - im Rahmen der Geburtstagsparty des Turm-Brauhauses. Insgesamt 13 Aktionsflächen laden Chemnitzer und Gäste heute und morgen ein, um zu feiern, Spaß zu haben und eine friedliche Stadt zu zeigen. "Das ist unsere Antwort auf das im März 2019 abgesagte Stadtfest. Wir wollen ein Jahr nach den tragischen Ereignissen ein positives Zeichen setzen", so die Organisatoren - ein Zusammenschluss aus Chemnitzer Bürgern im Ehrenamt, mit der Unterstützung von ansässigen Gastronomen und Händlern.



Prospekte