Alles rund um Nutzfahrzeuge

Commcar Insgesamt 100 Aussteller präsentieren sich ab Donnerstag

Jedes zehnte in Deutschland zugelassene Auto ist heutzutage ein Nutzfahrzeug. Dennoch sind entsprechende Fachmessen für Hersteller und Zulieferer im Bundesgebiet rar gesät. "Deutschlandweit gibt es im Grunde nur zwei Messen, welche die regionalen Märkte bedienen. Neben Karlsruhe bediente auch Chemnitz vor zwei Jahren erstmals diesen Markt" , weiß Messe-Chef Michael Kynast, der ab Donnerstag einmal mehr den Fokus auf die Nutzfahrzeugbranche richtet.

Vom 1. bis 4. Oktober stehen moderne technische Lösungen für Sicherheit und Wirtschaftlichkeit in Transport und Logistik im Mittelpunkt der zweiten Nutzfahrzeug-Ausstellung Commcar in der Messe Chemnitz. Insgesamt 100 Aussteller aus ganz Deutschland zeigen neueste Produkte und Leistungen aus den Themenfeldern Lkw, Transporter, Sonder- und Kommunalfahrzeuge und Aufbauten. Zudem werden die Bereiche Anhänger, Fahrzeugeinrichtungen, Reifen, Telematik sowie Dienstleistungen und Zubehör thematisiert. Die Themenbereiche werden von namhaften Marken präsentiert, darunter Citroen, Continental, Fliegl, Ford, Fuso, Hiab, Mercedes-Benz, Multicar, Nissan, Opel, Renault, Scania, Schwarzmüller, Suzuki, TomTom, Vergölst und Volvo. "Nach 90 Ausstellern zur Premiere 2013 starten wir mit einem leichten Plus in die zweite Commcar. Darüber hinaus gibt es in der Messehalle 1 und auf dem Freigelände ein facettenreiches Angebot für Industrie, Handwerk, Handel, Verkehrsbetriebe und Kommunen", beschreibt Michael Kynast die Bandbreite der Commcar. Dabei sei das Angebot nicht alleine für die gewerbliche Wirtschaft interessant, sondern bediene auch private Ansprüche.

Doch die beste Technik ist nutzlos, wenn sie keiner bedienen kann. Vor diesem Hintergrund werden auf der Commcar unter anderem auch wieder die Fachkräfte von morgen gesucht - diesmal an allen vier Messetagen. Als Hingucker lädt im Foyer ein DKW-Oldtimer ein und auch das Thema Sicherheit wird nicht zu kurz kommen. So erfahren Interessierte am Tag der Ladungssicherung mehr über aktuelle Entwicklungen auf diesem Gebiet. Um Sicherheit geht es auch im Info-Bereich des Verbandes der Erste-Hilfe-Schulen. Und dass Lkw nicht nur für das Funktionieren der Wirtschaft unerlässlich sind, sondern ebenso einen sportlichen Wert besitzen, wird im Rahmenprogramm der Commcar deutlich: Am 3. und 4. Oktober werden auf dem Messe-Gelände die Europameisterschaften im Truck Pull (Lkw-Ziehen) ausgetragen. Besucher erhalten dabei die Möglichkeit, sich selbst einmal vor einen Lkw spannen zu lassen. Am Sonntag von 10 bis 13 Uhr können Mutige an den tonnenschweren Fahrzeugen ihre Muskeln spielen lassen.