Beatrice Egli zur Autogrammstunde im Neefepark

Musik Schlagersängerin war gestern zu Gast in Chemnitz

Bei tropischen Temperaturen waren gestern hunderte Fans in den Neefepark gepilgert um das Schlagersternchen Beatrice Egli zu sehen. Kurz nach 18 Uhr betrat sie die Bühne im luftigen Outfit und versprühte sofort gute Laune und Optimismus. Unlängst war sie erst Wochen in Australien unterwegs im Outback, um eine Auszeit zu nehmen, fernab von Touristenpfaden. Ohne großes Brimborium hat sie sich wieder geerdet und hat neue Kraft getankt.

Vor fünf Tagen feierte die sympathische Schweizerin ihren 31. Geburtstag und nicht nur das. Ihr schönstes Geschenk machte sie sich selbst, denn ihr neues Album, das da heißt " Natürlich", kam am selben Tag auf den Markt. Natürlich flossen auch Augenblicke ihrer Australien Tour in das Album, wie der erste Song "Terra Australia" ein. Auch Titel 2. des Albums ist jetzt schon ein Ohrwurm "LE LI LA".

Chemnitz als Auftakt der Promo-Tour

Gesungen hat sie im Neefepark diesmal nicht, aber im Hintergrund spielte ihre neue CD. Die Talkrunde begann und eine Frage aus dem Publikum wurde gestellt: "Warum hast du deine Live-Tour in Chemnitz begonnen?" Ihre Antwort "Ja gute Frage, mir wurde von den Machern der Tour empfohlen, hier zu starten. Es ist hier ein tolles Publikum. Ich kann mich noch erinnern, kurz vor dem Konzertbeginn hatte ich ein Problem mit meinem Bühnenkleid, das aber schnell behoben wurde."

Wegen der Hitze hatte man gestern vorgesorgt und einen Ventilator auf der Bühne platziert. Diesen suchte auch Egli, um sich immer mal zu erfrischen. Beatrice schrieb viele Autogramme, es wurden hunderte Fanfotos gemacht, sie nahm sich eben Zeit für ihre Anhänger. Schon am Sonntag kann man Egli bei RTL sehen. Ihre neues Sendeformat "Schlager sucht Liebe" war schon das zweite Mal zu sehen und hat jetzt eine neue Sendezeit bekommen: nicht 19 Uhr sondern schon um 11.05 Uhr bis 12.05 Uhr.