Brandstiftung? Betreutes Wohnen evakuiert

Brand Glücklicherweise war keiner der Anwohner verletzt

In der Einrichtung des Betreuten Wohnens auf der Chemnitztalstraße brannte es am Sonntagmorgen gegen 5.45 Uhr in einer unbewohnten oder illegal bewohnten Wohnung. Zurzeit wird von einer Brandstiftung ist sehr ausgegangen. Die etwa 17 Bewohner des Hauses wurden durch das Rauchgas bedroht und musste evakuiert werden. Die Feuerwehr war am frühen Morgen mit mehreren Feuerwehrwachen im Einsatz sowie die Freiwillige Feuerwehr, Rettungsdienst und Notarzt mit zwei Rettungswagen. Glücklicherweise gab es durch das Feuer keine Verletzten. Ein Bewohner des Hauses alarmierte rechtzeitig Wachschutz und Feuerwehr.