CFC: Er ist der zweite Neuzugang

Fussball Marcus Hoffmann verstärkt die Defensive

cfc-er-ist-der-zweite-neuzugang
Neuzugang Marcus Hoffmann. Foto: Chemnitzer FC

Die Gerüchteküche brodelte bereits in den vergangen Tagen. Der Verein hatte angekündigt, dass weitere neue Spieler zum Team hinzustoßen würden. Heute war es nun soweit. Der CFC präsentierte den zweiten neuen Spieler in diesem Jahr - Marcus Hoffmann - der ab sofort bis mindestens zum 30. Juni in der Defensive den Verein unterstützen wird. Der 30-Jährige wird mit der Rückennummer 33 auslaufen. Zuletzt war er beim FC Hansa Rostock unter Vertrag.

"Hoffmann ist ein Stabilisationsfaktor"

Der Vorstand Sport, Steffen Ziffert, zum Neuzugang: "Marcus Hoffmann zählte in Rostock in den letzten zwei Spielzeiten als absoluter Stabilisationsfaktor in der Defensive. Wir hatten bereits angekündigt, dass wir uns an dieser Position noch verstärken wollen. Das Trainerteam und ich sehen in ihm für uns die beste Besetzung für diesen Job."

Auch Marcus Hoffmann freut sich auf seine neue Aufgabe: "Ich freue mich auf die kommende Zeit bei den Himmelblauen, die für mich ein absoluter Traditionsverein mit großartigen Fans sind. Für mich zählt jetzt gemeinsam mit dem Team nur der Klassenerhalt. Ich werde dafür alles geben, damit wir dieses Ziel erreichen."

Erst in der letzten Woche verpflichtete der Verein den Finnen Mikko Sumusalo, der zuletzt beim FC Rot-Weiß Erfurt unter Vertrag stand.