CFC-Keeper schwitzt in der Reha

Fussball Kevin Kunz hofft auf Rückkehr im April

cfc-keeper-schwitzt-in-der-reha
Die Bilder, als sich Kevin Kunz gegen Jena verletzte, ließen erahnen, dass dem Keeper eine längere Pause droht. Foto: Harry Härtel/Härtelpress

Wenn der Chemnitzer FC am Sonntag zu Hause gegen den SV Werder Bremen II aufläuft (Anstoß 14 Uhr), wird Stammtorhüter Kevin Kunz wieder mit dabei sein - allerdings nur als Zuschauer auf der Tribüne. Der 26-Jährige hatte sich Anfang Februar im Punktspiel gegen den FC Carl-Zeiss Jena nach wenigen Minuten eine Schulterenkgelenksprengung zugezogen und wird seitdem behandelt.

Reha wird in Düsseldorf absolviert

"Ich befinde mich derzeit in einem Reha-Zentrum in Düsseldorf und absolviere täglich ein mehrstündiges Programm. So war ich die letzten zwei Wochen viel im Kraftraum. Jetzt soll das Pensum gesteigert werden, indem ich wieder mit ganz leichter Ballarbeit, wie zum Beispiel Fangübungen, beginne", sagt der 1,90 Meter große Torwart. Bis heute habe er sämtliche Belastungen gut verkraftet. "Aber das kann sich von Tag zu Tag ändern. Doch bisher ist das gesamte Programm optimal verlaufen und ich bin schmerzfrei", sagt Kunz, der seit Sommer 2015 ein Himmelblauer ist und vorher bei der SG Sonnenhof Großaspach unter Vertrag stand.

Der Tag beginnt für ihn in Düsseldorf gegen 10 Uhr. Je nach Planung schwitzt er anschließend zwischen 4 und 6 Stunden. "Nach dem Essen gehe ich dann noch oft eine Runde laufen oder unterziehe mich einer zusätzlichen Massage. Das Pensum schlaucht ganz schön. Deshalb bin ich auch froh, wenn ich am Abend meine Ruhe habe", sagt Kunz.

Kunz will im April wieder zwischen den Pfosten stehen

Grundsätzlich schaue er optimistisch in die Zukunft Es sei nämlich angedacht, in drei Wochen wieder in das richtige Torwarttraining einzusteigen. "Und vielleicht kann ich Mitte April wieder in das Tor des CFC zurückkehren. Doch dann muss auch weiterhin alles passen", blickt der Keeper voraus. Bis zu seiner Verletzung am 23. Spieltag absolvierte er in der laufenden Saison alle Punktspiele über die komplette Distanz.

Hinweis: Das Anfang März abgesagte Heimspiel gegen den SV Wehen-Wiesbaden wird am Dienstag, 27. März, um 19 Uhr nachgeholt.