CFC-Start gegen BFC fällt ins Wasser! Sind die Bayern schuld?

FUSSBALL Für Freitagabend geplante Partie wurde abgesagt.

cfc-start-gegen-bfc-faellt-ins-wasser-sind-die-bayern-schuld
Im Hinspiel schlugen Dejan Bozic und der CFC den BFC Dynamo mit 2:0. Das für Freitag geplante Rückspiel muss nun aufgrund der Witterung verschoben werden. Foto: Harry Härtel/Archiv

Das Auswärtsspiel zum 20. Spieltag der Regionalliga Nordost Saison 18/19 gegen den Berliner FC Dynamo, das am Freitag, den 08.02.2019, 19:00 Uhr im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark stattfinden sollte, muss aufgrund von Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden. Dies entschied eine Platzkommission am Dienstagvormittag. Über den Nachholtermin wird in den kommenden Tagen entschieden.

Sascha Binder von der Senatsverwaltung für Inneres und Sport Berlin sagte zur Absage gegenüber BLICK: "Leider haben wir uns als Stadionbetreiber gezwungen gesehen die Spielfläche wegen aktueller Unbespielbarkeit zu sperren." Schnell machten im Internet auch Gerüchte die Runde, dass das Spiel ausfallen müssen, weil der FC Bayern sich im Jahnsportpark auf die DFB-Pokalpartie bei Hertha BSC vorbereitet, die am Mittwochabend stattfinden soll. "Gerüchte über eine Trainingseinheit des FC Bayern im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark im Vorfeld des DFB-Pokal-Spiels in Berlin kann ich nicht bestätigen", sagte Binder weiter.