CFC: Trainingsbetrieb im Nachwuchsleistungszentrum vorübergehend ausgesetzt

fußball Grund dafür ist die weiter anhaltende Ausbreitung des Corona-Virus' in Sachsen

Der Chemnitzer FC stellt zum Schutz seiner Nachwuchsspieler, ehrenamtlichen und hauptamtlichen Trainer sowie den Mitarbeitern des Nachwuchsleistungszentrums vorübergehend den Trainingsbetrieb im Nachwuchsbereich aus.

Grund dafür ist die weiter anhaltende Ausbreitung des Corona-Virus' in Sachsen. Bereits am Freitag (13. März) war die Austragung aller Nachwuchsspiele bis einschließlich 22. März auf einen späteren Zeitpunkt verschoben worden.