Chemnitz-Fluss soll präsenter werden

Projekt Initiative will Flussraum zur Erholung und Begegnung schaffen

chemnitz-fluss-soll-praesenter-werden
Melanie Hartwig zeigt eine Karte für eine spannende Wandertour entlang der Chemnitz. Die Karten liegen beispielsweise im Kulturhauptstadtbüro im Rosenhof. Foto: Steffi Hofmann

Mitten in München gleiten Surfer über eine künstliche Welle auf dem Eisbach, in Dresden paddeln Kanuten auf der Elbe vor der Barockkulisse entlang - und in Chemnitz, jener Stadt, die nach ihrem Fluss benannt ist, kann man nur auf den Wasserlauf gucken, und das nicht mal überall. Melanie Hartwig ist eine der Gründerinnen der "Raum am Fluss"-Initiative, die das ändern will. Der Flussraum soll stärker zur Erholung für Natur und Menschen und zur Begegnung dienen.

Idee der Flussbelebung noch aktuell

Alles begann vor anderthalb Jahren mit der Idee eines Pavillons am Chemnitz-Fluss. "Es sollte eine Art blaues Klassenzimmer werden, wo Schulklassen Wasserproben nehmen oder Wassertiere beobachten können", sagt die Umweltwissenschaftlerin. Fördermittel gab es damals nicht, aber die Idee der Flussbelebung lebt weiter. Im vergangenen September gab es das erste Treffen mit Kanusportlern und Hundebesitzern.

"Wir haben erkannt, dass zum einen Naturschutz und Erlebbarkeit durchaus vereinbar sind und zum anderen eine rechtzeitige Einbeziehung potenzieller Nutzer bei Gewässerentwicklungsmaßnahmen wichtig für die kulturelle Belebung ist", erzählt die junge Frau.

Impulskonferenz soll Dialog schaffen

Als nächstes steht am 15. März die Impulskonferenz "Stadt Chemnitz Fluss" von der Heinrich-Böll-Stiftung im Weltecho auf dem Plan, für die es noch freie Plätze gibt. Langfristig sollen gemeinsam mit Stadträten, der Stadtverwaltung und der Landestalsperrenverwaltung die ersten Ideen konkretisiert werden. "Wichtig für uns ist ein organisiertes Interesse aus der Bürgerschaft und ein gemeinsamer Dialog mit den Entscheidungsträgern."

Übrigens war die Chemnitz früher stärker im Stadtleben präsent. Von 1922 bis 2002 konnten Chemnitzer im Schwimm-, Luft- und Flußbad Altchemnitz direkt im Fluss in einem Schwimm- und Kinderbecken planschen.