Daten-Feuerwerk in der Silvesternacht

Bilanz Digitale Neujahrswünsche sind am beliebtesten

daten-feuerwerk-in-der-silvesternacht
Foto: rodrigobark/Getty Images

Die Kunden von Vodafone sorgten in der Silvesternacht für noch nie da gewesene Spitzenwerte bei Telefonie und Datennutzung. "Vor allem beim mobilen Surfen waren die Chemnitzer zum Start ins Jahr 2018 nicht zu bremsen. Neujahrswünsche wurden noch häufiger als in den Vorjahren digital versendet", informiert der Telefonanbieter. WhatsApp, Instagram und Co. wurden von den Chemnitzern in der Neujahrsnacht zwischen 20 Uhr und 3 Uhr stärker als jemals zuvor genutzt.

"In den sieben Stunden, in denen die meisten Anwohner und Besucher kräftig feierten, rauschten 2,3 Millionen Megabytes Daten durchs Mobilfunknetz von Vodafone", so Vodafone. Beliebt sei in der Stadt auch weiter der Neujahrsgruß per Anruf gewesen. Vodafone registrierte im Mobilfunknetz in Chemnitz rund 80.000 Telefongespräche zwischen 20 Uhr und 3 Uhr morgens. Auch deutschlandweit sorgten die Kunden von Vodafone mit ihren Smartphones für einen neuen Silvester-Rekord. Der Datenverkehr in der Neujahrsnacht ist im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent gewachsen.