• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Die Hatz über Wald- und Feldwege

Radsport 18. Auflage des Adelsberger Bikemarathons am 3. Oktober

Die inzwischen 18. Auflage des Adelsberger Bike-Marathons wird am 3. Oktober stattfinden. Start- und Zielbereich ist an der Sporthalle Walter-Janka-Straße/Kleinolbersdorfer Straße. Ab 9.30 Uhr geht das Teilnehmerfeld auf die Strecke, wobei vier Distanzen zur Auswahl stehen. Die acht Kilometer gelten als Schnupperstrecke u.a. für Einsteiger. Sie werden auch von Sportlern aus anderen Bereichen zu Trainingszwecken genutzt, zum Beispiel von Wintersportlern erzgebirgischer Vereine. Die Geübteren können sich über 20, 40 oder gar 60 Kilometer versuchen. Der Rundkurs führt von Adelsberg über Kleinolbersdorf/Altenhain, Sternmühle und den Adelsbergturmbereich zurück zum Start und Ziel an der Sporthalle. Pro Runde sind 540 Höhenmeter zu bewältigen, wobei etwa vier Fünftel der Strecke unbefestigte Wald- und Feldwege sind. Nur ein Fünftel führt über asphaltierte Pisten. Damit gehört dieses Event zu den anspruchsvolleren seiner Klasse. Insgesamt werden über 600 Starter erwartet. Im Vorfeld haben sich weit über 300 Biker angemeldet. "Unser Bike-Marathon hat sich seit Jahren fest im Chemnitzer Sportkalender etabliert", meint Wolfgang Fischer, Vereinsvorsitzender der Sportgemeinschaft Adelsberg, die das Rennen mit zahlreichen freiwilligen Helfern in bewährter Form absichern wird. Neben den verschiedenen Einzelrennen wird der Staffelwettbewerb, der seit einigen Jahren veranstaltet wird, immer beliebter. Er wird als sogenannte ABM-Staffel ausgetragen. Im Vorjahr waren bereits über 40 Mannschaften dabei. Dabei gehören drei Sportler einem Team an, die jeweils eine 20-Kilometer-Runde zu absolvieren haben.



Prospekte