• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Eilmeldung: Fliegerbombe ist erfolgreich entschärft!

Blaulicht Anwohner können zurück in ihre Wohnungen

Bei Bauarbeiten in der Wilhelm-Firl-Straße im Chemnitzer Ortsteil Markersdorf ist am Mittwochnachmittag im Erdreich ein verdächtiger Gegenstand gefunden worden, bei dem es sich um eine Fliegerbombe handelt.

Update, 6. November 9 Uhr

Am heutigen Freitag begann 6 Uhr die Evakuierung im Sperrkreis von 1000 Metern. Wenn alle Personen den Bereich verlassen haben, kann mit der Entschärfung der Bombe begonnen werden. Die Evakuierung der Bewohner der Seniorenresidenz "K & S" in der Bruno-Granz-Strasse ist schon beendet. Sie wurden in der Seniorenresidenz "Erzgebirgsblick" untergebracht. Auch die Bewohner des Altenpflegeheimes "Matthias Claudius Haus" wurden schon am Donnerstag evakuiert. Heute morgen beginnt nun die Evakuierung aller anderen im Sperrkreis wohnenden Personen.

Update, 6. November 13.30 Uhr

Seit einer knappen halben Stunde ist der Kampfmittelbeseitigungsdienst nun mit der Begutachtung der Bombe beschäftigt. Stadtsprecher Matthias Nowak hofft, dass die Bombe vor Ort nun entschärft werden kann, und die Bewohner somit heute Nachmittag noch zurück in ihre Wohnungen können. 

Update, 6. November 14.30 Uhr

Die Fliegerbombe wurde erfolgreich entschärft. Der Sperrkreis wird nun nach und nach geöffnet und die Anwohner können zurück in ihre Wohnungen.