Es wird bunt vorm Mund!

start Das Bürgerzentrum Leipziger Straße startet ein neues Projekt

 

Unter dem Motto "Bunt vorm Mund" ist im Bürgerzentrum des Vereins Neue Arbeit Chemnitz e.V. in der Leipziger Straße 39 ein neues Projekt angelaufen. Organisiert von Stadtteilmanagerin Annett Illert und dem Koordinator der Bürgerplattform Mitte - West Philipp Weinhold haben sich dort bereits acht freiwillige Helferinnen zusammengefunden. Sie nähen waschbare Mund - Nasen - Schutzmasken, die den Einrichtungen und Netzwerkakteuren der Stadtteile Kaßberg, Altendorf und Schloßchemnitz zur Verfügung gestellt werden sollen.

In vielen Einrichtungen im sozialen und kulturellen Bereich kann der Betrieb infolge der Lockerungen der Corona - Maßnahmen wieder anlaufen. Dabei sind Mund - Nasen - Schutzmasken vielerorts zum unverzichtbaren Bestandteil geworden, um Publikumsverkehr zu erlauben. Mit dem Projekt sollen die Arbeit der Einrichtungen vor Ort unterstützt und durch die Motive der Stoffmasken gleichzeitig abwechslungsreiche Farbtupfer im Alltag gesetzt werden.

Unterstützung erhalten die Näherinnen dabei aus dem Projektbudget der Bürgerplattform Mitte - West. Doch weitere Hilfe in Form von Stoff- und Gummispenden ist gern gesehen. So werden insbesondere bei 60 Grad waschbare und bügelbare Baumwollstoffe sowie Gummilitze benötigt.

Bei Interesse an einer Mitwirkung erreichen Sie das Bürgerzentrum Leipziger Straße unter der Telefonnummer 0371/3350520 sowie per Mail unter info@buelei39.de. Als Ansprechpartner vor Ort fungieren Stadtteilmanagerin Annett Illert und der Koordinator der Bürgerplattform Mitte - West Philipp Weinhold.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!