Feuerwehr musste Drogendealer von Balkon retten

Polizei Drogendealer hat mehrere Gramm Crystal zu Hause

Aufgrund von lautstarken Streitigkeiten zwischen einem Mann und einer Frau in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Fürstenstraße verständigten weitere Mieter nachts die Polizei. Als eingesetzte Beamte an der besagten Wohnung klingelten und ihnen die Bewohnerin die Tür öffnete, hatte ein 42-Jähriger bereits fluchtartig die Wohnung über den Balkon verlassen. Anschließend war er auch über die Brüstung zum Nachbarbalkon geklettert. Dort endete jedoch die kurze Flucht des Mannes. Alarmierte Kameraden der Feuerwehr retteten den 42-Jährigen mit der Drehleiter vom Balkon im zweiten Obergeschoss des Wohnhauses.

Der Grund für die waghalsige Flucht erschloss sich den Polizisten bei der Durchsuchung des 42-Jährigen. Er hatte knapp 14 Gramm Crystal in mehreren Cliptütchen sowie einige hundert Euro in szenetypischer Stückelung in seinen Taschen. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und befindet sich derzeit weiter in Gewahrsam. Die Ermittlungen gegen ihn wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge dauern an.