"Friederike" stiftet Chaos in der Region

Sturm Über 50 Einsätze für Chemnitzer Polizei und Feuerwehr

An der Theaterstraße/ Kassberg-Auffahrt stürzte gegen 17 Uhr ein Baugerüst auf fahrende und geparkte PKW. Foto: Harry Haertel

Sturmtief "Friederike" beschäftigt die Chemnitzer Feuerwehren und Polizisten schon den ganzen Tag. Die Polizeidirektion zählte bisher über 50 Mitteilungen, die in Zusammenhang mit dem Wetter stehen. Bis der Sturm vorbeigezogen ist, werden es wohl noch einige mehr werden.

Gegen 16 Uhr konnte in der Liebermannstraße 1a ein Baum dem Sturm nicht mehr standhalten und fiel auf ein Hausdach. Da das Dach schon nachgab, wurde das Haus evakuiert.

An der Theaterstrasse/ Kassberg-Auffahrt stürzte gegen 17 Uhr ein Baugerüst auf fahrende und geparkte PKW, Personen wurden nicht verletzt.

In der Bersarinstraße fiel ein entwurzelter Baum auf einen VW-Transporter.

Die B180 zwischen Thalheim und Stollberg musste aufgrund umgestürzter Bäume gesperrt werden. Dabei wurden mehrere Fahrzeuge eingeschlossen. Auf der Zschopauer Straße in Großolbersdorf fiel ein Lkw samt Anhänger um, wodurch die Fahrbahn komplett blockiert wird.

Weiterhin kam es zu einigen Kollisionen. Personen kamen bisher nicht zu Schaden.