Frischekur für den Stadthallenpark

Open Air Der neue "Parksommer" will mit Kunst und Kultur in die Chemnitzer Innenstadt locken

frischekur-fuer-den-stadthallenpark
Foto: bl/Linda Laub

Der Stadthallenpark, der in den vergangenen Monaten nicht immer durch positive Schlagzeilen aufgefallen ist, soll diesen Sommer eine Frischekur erhalten: Zwischen dem 22. Juni und dem 30. Juli will der "Parksommer" mit einem Programm aus Konzerten, Hörspielabenden und Yogastunden Chemnitzerinnen und Chemnitzer in die Innenstadt ziehen.

Für jeden ist etwas dabei

Die Organisatoren des Parksommers, die C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH, haben dafür insgesamt 40 Künstler eingeladen, die auf einer 360°-Bühne inmitten des Stadthallenparks auftreten. Jeder Tag steht dabei unter einem bestimmten Motto, so werden zum Beispiel donnerstags klassische Musiker den Abend gestalten, auf den Dienstag dürfen sich Jazz-Fans freuen und freitags ist das Wortscharmützel mit Moderator Gerrard Schueft aus dem "Weltecho" zu Gast.

Vor den Programmpunkten, die jeden Abend ab 20 Uhr starten, gibt es ab 18 Uhr die Möglichkeit, bei einer Runde Yoga oder Qi Gong zu entspannen. Auftakt des Parksommers ist am 22. Juni das traditionelle Musikpicknick mit dem Studio W.M. Am Tag darauf findet das Summerbreak-Festival statt, das mit regionalen Bands und dem Headliner Max Giesinger für die Chemnitzer Schüler das Schuljahr ausklingen lässt.

"Pay what you want" bei allen Veranstaltungen

Um die Veranstaltungen eintrittsfrei zu halten, haben sich die Organisatoren um C3-Geschäftsführer Ralf Schulze etwas Besonderes überlegt: Auf der Crowdfunding-Plattform der Volksbank Chemnitz eG haben die Chemnitzerinnen und Chemnitzer die Möglichkeit, so viel für die Veranstaltungen zu bezahlen, wie sie wollen.

So soll unter dem Motto "Viele schaffen mehr" gemeinschaftlich ein bunter Kultursommer auf die Beine gestellt werden: "Wir freuen uns, dass wir bereits viele Partner von unserer Idee überzeugen konnten", so Schulze: "Jetzt geht es darum, die Chemnitzer für den Parksommer zu gewinnen."