Fundsachen kommen unter den Hammer

Auktion Gegenstände im Bürgerhaus

Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten: Am kommenden Freitag, dem 18. Januar, findet ab 15 Uhr im Bürgerhaus am Wall, Düsseldorfer Platz 1 wieder eine Versteigerung von Fundsachen statt. Treffpunkt für Interessenten und Bieter ist das Foyer des Bürgeramtes in der 2. Etage des Gebäudes. Zur Versteigerung kommende Fundsachen können dort ab 14.30 Uhr begutachtet werden.

Unter den Hammer kommen Mobiltelefone und diverse weitere Fundsachen wie Rucksäcke, Taschen, Uhren sowie Spielsachen aber auch Werkzeuge, ein Schlitten und ein Paar Ski. Außerdem warten zur Versteigerung zwei Überraschungspäckchen darauf, den Besitzer zu wechseln. Die Einstiegsgebote liegen für die Handys bei einem Euro, für die sonstigen Fundsachen zwischen einem und 30 Euro. Die Fundgegenstände können nur während der Versteigerung gegen Barzahlung erworben werden.

Besucher sollten außerdem beachten, dass 200-Euro- und 500-Euro-Scheine nicht angenommen werden, wie die Stadtverwaltung mitteilt.