Geisterfahrer im Kreisverkehr: Frontaler Zusammenstoß

Blaulicht Feuerwehr musste die Beifahrerin des Geisterfahrers patientenschonend aus dem PKW herausschneiden

Am gestrigen Abend gegen 22 Uhr fuhr ein PKW VW mit zwei Personen besetzt in stadtwärtige Richtung als Geisterfahrer in den Kreisverkehr Abzweig Mittelbach und rammte frontal einen richtig fahrenden VW mit einer Person besetzt. Vermutlich setzte der Geisterfahrer zurück und landete im Seitengraben. Die Feuerwehr musste die Beifahrerin des Geisterfahrers patientenschonend aus dem PKW herausschneiden. Insgesamt 3 Verletzte wurden in die Krankenhäuser gebracht.