Hans Klok verzaubert Chemnitz

Illusion Magier tourt zur Zeit mit dem Programm "House of Mystery"

hans-klok-verzaubert-chemnitz
Hans Kloks neue Show mit dem Titel "House of Mystery" ist diesen Samstag in der Stadthalle zu sehen. Foto: Semmel Concerts

Der Zauberer Hans Klok ist für seine besonderen Illusionen bekannt. In über zwei Jahren Vorbereitungszeit hat er nun ein Showkonzept entwickelt, das es laut Veranstalter Semmel Concerts so noch nicht gegeben hat: Hans Klok selbst ist Protagonist einer aufregenden Story - in "House of Mystery", zu sehen am 3. Februar um 20 Uhr in der Stadthalle.

Eine alte Geschichte lebt wieder auf

Dargestellt wird darin das Haus des Illusionisten Alfredo Cordoni, der die weltbesten Magier seiner Zeit dort versammelte. Er ließ sie in den einzelnen Zimmern seines Hauses experimentieren und machte sich dabei deren beste Illusionen zu eigen. Diese Geheimnisse schrieb er in einem Buch nieder und begrub die Magier anschließend bei lebendigem Leib.

Hans Klok holt diese rätselhafte und makabre Story erstmals live auf die Bühne: Auf einer riesigen Videowall tickern Schlagzeilen aus aller Welt über die vermissten Illusionisten. Und Klok macht es sich zur Aufgabe, ihr Verbleiben aufzuklären und das Buch der Illusionen zu finden. Verfolgt von seinen Widersachern muss er in jedem Zimmer des "House of Mystery" eine Aufgabe meistern.

Staunen ist vorprogrammiert

Hans Klok präsentiert in "House of Mystery" die komplette Bandbreite spektakulärer Illusionen. Von der subtilen Kunst des Gedankenlesens, bis hin zur Hommage an Alfred Hitchcocks "Psycho". "Menschen schweben, Schwerter klirren, Vampire, Zombies, Geister und 'Haunted Dolls' machen die Bühne zu einem mystischen Ort", so der Veranstalter.

Neben Hans Klok selbst sind zahlreiche preisgekrönte internationale Zirkus-Artisten in die Story integriert: das ukrainische Duo La Vision, der italienische Laserman Andrea Prince, Schlangenmädchen Jordan McKnight aus den USA, Clio Togni aus Italien und der Diabolo Artist Michael Petrian aus den Niederlanden.