Helmut-Kohl-Platz sorgt für Zündstoff

Diskussion Stadtrat soll über Namensgebung entscheiden

helmut-kohl-platz-sorgt-fuer-zuendstoff
Foto: Harry Härtel

Der Vorplatz des neuen Technischen Rathauses an der Bahnhofstraße soll künftig Dr.-Helmut-Kohl-Platz heißen - zumindest wenn es nach der CDU geht. Sie will den Antrag auf Benennung im Stadtrat nächsten Mittwoch diskutieren. "Ich finde, dass Chemnitz Helmut Kohl mit einer Straße oder einem Platz würdigen sollte", sagt Stadtrat Alexander Dierks.

Zwar hat sich mittlerweile auch Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig für die Idee ausgesprochen, das Areal "nach dem großen Europäer Helmut Kohl" zu benennen, doch in der Bevölkerung gibt es Kritik an dem Vorhaben.

Von "Chemnitz braucht keine Helmut-Kohl-Glorifizierung. Er hat keinen Bezug weiter zur Stadt" bis zu "Eine Straße oder ein Platz in Chemnitz sollte eher nach Willy Brandt benannt werden" reichen die Meinungen beispielsweise in sozialen Netzwerken. In einer Umfrage der "Freien Presse" in dieser Woche sprachen sich zudem 86 Prozent der 1.046 Anrufer gegen einen Dr.-Helmut-Kohl-Platz aus.