Hinter den Kulissen des Fußballs

Podium Buchvorstellung und Diskussion am heutigen Mittwochabend im Tietz

hinter-den-kulissen-des-fussballs
Foto: Thomas Schmotz

Im deutschen Fußball gibt es viele gemeinnützige Projekte. Es scheint mittlerweile zum guten Ton zu gehören, dass sich Klubs und Spieler sozial engagieren und gegen Diskriminierung stark machen. Doch wie ernst gemeint und langfristig ist dieses Engagement? Handelt es sich um wirksame Maßnahmen oder scheinheilige Imagepflege? Diesen Fragen geht Autor Ronny Blaschke in seinem neuen Buch "Gesellschaftsspielchen" nach, das am heutigen Mittwoch ab 19 Uhr im Tietz vorgestellt wird. Blaschke arbeitet als freier Autor für "Die Zeit", "Süddeutsche Zeitung" und das Deutschlandradio.

Sein Buch "Im Schatten des Spiels" von 2007 wurde von der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur als "Fußballbuch des Jahres" ausgezeichnet. In seinem neuen Werk will der Autor vor allem Orientierung geben, wie der Fußball das Gemeinwesen bereichern kann - für Vielfalt und Bewegungsreichtum, gegen Diskriminierung und Manipulation. Ziel der Veranstaltung sei es, engagierte Menschen aus der Region zu vernetzen und ihre Ideen bekannter zu machen, so die Stadtverwaltung. Die Lesung ist eine Kooperation der Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen und der Volkshochschule Chemnitz.