Im Rausch der Farben

Veranstaltung Das Holi-Fest trifft auf Hinduismus

im-rausch-der-farben
Mit buntem Puder bewerfen sich die Teilnehmer des Holi-Festes am Sonntag wieder. Foto: Toni Söll

Sommer, Musik und buntes Puder - so fühlt sich ein Stück Indien mitten in Chemnitz an. Wenn sich tausende Menschen versammeln und farbige Maismehlsäckchen in die Luft werfen, dann ist Holi-Fest-Zeit.

Ein hinduistisches Fest der Farben

Im sechsten Jahr in Folge wird das am 6. August ab 12 Uhr in der Alten Spinnerei zelebriert. Holi ist eines der vielen indischen Frühlingsfeste des Hinduismus, mit Abstand das populärste und farbenprächtigste, und wird deshalb auch "Fest der Farben" genannt.

In Nordindien ist das Holi dem Gott Krishna gewidmet, in Südindien hingegen dem Liebesgott Kama. Zum Fest sind alle Schranken durch Kasten, Geschlecht, Altersunterschied und gesellschaftlichen Status aufgehoben - es geht nur darum, Spaß zu haben und sich gegenseitig mit dem gefärbten Puder zu bewerfen.

Farbsäckchen und jede Menge Musik

Wer das Festival besucht, sollte also möglichst weiße Kleidung tragen, um optimale Farbeffekt zu erzielen.

Neben der Puder-Aktion gibt es jede Menge Musik, zum Beispiel von Marcapasos & Janosh, DJ Shusta, Dirk Duske, DJ Azarian und DJ Leu.