In den Playoffs ist alles möglich

Basketball Andy Mazurczak im Gespräch mit BLICK

in-den-playoffs-ist-alles-moeglich
Andy Mazurczak (weiß) Niners Chemnitz gegen Phoenix Hagen. Foto: Toni Söll

Vor dem richtungsweisenden Heimspiel gegen die Kirchheim Knights, die derzeit auf einem der begehrten Playoff-Plätze stehen, sprach die BLICK-Redaktion mit Point Guard Andy Mazurczak.

Welche Ziele hast du mit den Niners?

Alles versuchen, um in die Playoffs zu kommen. Dort wäre dann alles möglich. Zur Zeit müssen wir aber immer auf das nächste Spiel schauen und versuchen, jeden Tag besser zu werden.

Was ist das Besondere an den Niners?

Das Team ist sehr gut organisiert und verschiedene Dinge passieren auf einem hohen Niveau. Dann sind natürlich auch noch die Fans. Wie wir jedes Spiel von ihnen unterstützt werden und wie viel Energie wir von ihnen bekommen, ist einfach unglaublich.

Welche Hobbys hast du sonst noch?

Ich höre gern Musik und lese viel. Außerdem schaue ich mir verschiedenste Interviews, Fernsehshows und Filme an, vor allem Comedy.

Was hast du durch den Basketball gelernt?

Ich habe viel über das Leben und mich selbst gelernt. Man muss Opfer bringen, um seine Träume wahr werden zu lassen. Man muss geduldig sein und kontinuierlich arbeiten, um seine Ziele zu erreichen.

Ein Wort zu Coach Pastore...

Er liebt Basketball und ist von dem Spiel fast besessen. Er schaut sich stundenlang Videos an und studiert das Spiel förmlich. Und er gibt immer hundert Prozent. Es ist wirklich gut, so einen Coach zu haben.