Irrer bewirft Wartende mit Steinen

Polizei Scheiben einer Straba-Haltestelle gehen zu Bruch

irrer-bewirft-wartende-mit-steinen
Foto: Harry Härtel

Im Chemnitzer Ortsteil Kappel, in der Stollberger Straße, hat am Sonntag gegen 16 Uhr ein unbekannter Mann Steine in Richtung einer Straßenbahnhaltestelle geworfen. Menschen wurden nicht verletzt, die Verglasung der Haltestelle wurde jedoch durch die Steinschläge zerstört.

Die Zeugen haben den Täter als einen etwa 1,75 Meter großen, dünnen und dunkelhäutigen Mann mit einem leichten Bart und einem schwarz-gelben Kopftuch beschrieben. Er trug zudem eine rote Jacke und eine hellgraue Hose. Die Polizei Chemnitz ermittelt.