Kein Müll mehr in Sachsen - Geht das?

Veranstaltung Zero Waste - Müll abschaffen in Sachsen

kein-muell-mehr-in-sachsen-geht-das
Foto: Lalocracio/Getty Images/iStockphoto

Müll abschaffen in Sachsen - Wie das funktionieren könnte wird am Montag, 18. Juni, im Alten Heizhaus der TU Chemnitz diskutiert. Die Landesfraktion Bündnis 90/Die Grünen lädt ein, um zwei Fragen zu beantworten: Welche Vorschläge haben die Gäste zum Thema Zero Waste? Und was müsste beschlossen werden, um beispielsweise "Zero-Plastik in Chemnitz" zu erreichen? Am Ende des Abends sollen drei Handlungsempfehlungen und Ideen für weitere Arbeiten zum Thema im Sächsischen Landtag stehen.

Im Wold Café "Zero Waste - Müll abschaffen in Sachsen" werden das Holzkombinat, der Cradle to Cradle e.V., das Reparatur-Café - StadtHalten Chemnitz e.V., POpulär - Der Chemnitzer Windelservice und CoBo Lights dabei sein. Die Veranstaltung im Alten Heizhaus (Straße der Nationen 62) beginnt am 18. Juni um 17 Uhr, der Eintritt ist frei.