• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz

Kleine Schätze im Wasserschloss

Veranstaltung Werkkunstmarkt im Wasserschloss Klaffenbach

Traditionell im November lädt der Werkkunstmarkt im Wasserschloss Klaffenbach Liebhaber schöner, kunstvoller, origineller und individueller Objekte zum Schauen und Stöbern ein. Am 3. und 4. November, jeweils ab 10 Uhr, zeigen Kunsthandwerker, Designer und kleine Manufakturen Unikate und Kleinserien aus den Bereichen Textil, Mode, Leder, Holz, Metall, Schmuck, Keramik, Papier und Spielzeug.

Rund um Spielzeug und Lernhilfen

39 Aussteller wurden durch eine Fachjury, die durch den Veranstalter berufen wird und jährlich wechselt, in einem nicht-öffentlichen Verfahren ausgewählt. Im Rahmen einer kleinen Sonderschau wird der Werkkunstmarkt - nach dem Hutmacherhandwerk im Jahr 2017 - in diesem Jahr Spiel- und Lernmittel in den Fokus rücken. Im Rahmen dieser Sonderausstellung können junge und junggebliebene Besucher neue, aber auch traditionelle Spielzeuge und Lernhilfen entdecken.

Am Eröffnungstag erfolgt außerdem die Wahl der Preisträger des "Von Taube Preises" in der Kategorie Kunsthandwerk, mit welchem seit 2007 diejenigen Aussteller geehrt werden, deren Werke durch besonders hochwertige Qualität in Gestaltung und Verarbeitung überzeugen.

Der Preis ist nach der Familie von Taube benannt, die dem Renaissance-Schloss über zwei Jahrhunderte zu kultureller wie wirtschaftlicher Blüte verhalf.



Prospekte