Luke Mockridge: Auftritt in der Chemnitzer Messe

Konzert Er singt Lieder vom Dschungel der Möglichkeiten in der modernen Welt

luke-mockridge-auftritt-in-der-chemnitzer-messe
Foto: Agentur

Am 21. September um 20 Uhr ist der Sänger und Comedian Luke Mockridge in der Messe Chemnitz zu erleben. Geboren wurde er 1989 in Bonn, Ende 2012 feierte er erfolgreich Premiere mit seinem ersten Solo-Programm "Im lucky, I"m Luke". Seine Tour führt ihn, neben Kurzauftritten und Moderationen, durch ganz Deutschland.

Im Fernsehen ist Luke Mockridge regelmäßig als Gast im Quatsch Comedy Club oder bei NightWash zu sehen. Außerdem ist er Moderator der 1LIVE Hörsaal-Comedy und arbeitete als Autor für Switch reloaded.

Die Probleme einer Generation

Luke Mockridge besingt seine Generation - und deren Probleme. Er stellt sich dabei Fragen, wie "Wie soll man sich in der heutigen Welt entscheiden, in diesem Dschungel der Möglichkeiten?", "Was passiert nach der Schule? Praktikum, Ausbildung, Studium, Backpacking in Australien oder surfen in Indonesien?". In seinem neuen Live-Programm "Lucky Man" will der Entertainer sein Publikum mit in die Welt der Selbstfindung nehmen.

"Charmant, reflektiert, scharf beobachtet, aber gewohnt optimistisch, erfasst er aktuelle Themen mit großer Neugier", wie er von sich behauptet. Vom Einzug in die erste eigene Wohnung, über WG-Partys, bis hin zum großen Liebeskummer und der Selbstdarstellung im Netz - Luke Mockridge will all diese Themen aufgreifen und seiner Generation aus der Seele sprechen.