Mireille Mathieu kommt nach Chemnitz

Konzert Die Sängerin wird auch der "Spatz von Avignon" genannt

mireille-mathieu-kommt-nach-chemnitz
Die französische Sängerin Mireille Mathieu stattet auf ihrer Tournee Chemnitz einen Besuch ab. Foto: Semmel Concerts

Sie gilt als der Inbegriff des französischen Chansons: Seit über 50 Jahren steht Sängerin Mireille Mathieu auf der Bühne - am 20. April um 20 Uhr ist sie live in der Stadthalle zu erleben. Mit Hits wie "Hinter den Kulissen von Paris", "Akropolis Adieu" oder "An einem Sonntag in Avignon" sang sie sich in die Herzen von vier Generationen.

Mireille Mathieu bringt ihrem Publikum seit jeher eine große Wertschätzung entgegen: Sie singt der jeweiligen Landessprache. Der "Spatz von Avignon", wie die kleine Sängerin auch genannt wird, hat bereits 1200 Lieder in elf Sprachen gesungen und mehr als 125 Millionen Tonträger verkauft.

Viel Arbeit, Disziplin und Leidenschaft machten aus der zierlichen Französin aus einfachen Verhältnissen einen internationalen Star. Sie trat bereits bei Olympia in Paris, in der Royal Albert Hall in London, bei US-Präsident Ronald Reagan oder Papst Johannes Paul II. Auf und verlieh dem französischen Nationalsymbol Marianne ihr Gesicht. Auf der Welttournee 2018 können Mireille Mathieus Fans ihren schönsten Hits aus fünf Jahrzehnten lauschen.