Mutmaßliche Täter nach Angriff gestellt

blaulicht Täter rauben 20-Jährigen gewaltsam aus

Am Samstagabend waren drei junge Männer (20,19,18) in der Matthesstraße unterwegs, als sie plötzlich an der Ecke Fritz-Matschke-Straße von drei vermummten angesprochen wurden. Die Unbekannten forderten den 20-Jährigen auf seine Geldbörse auszuhändigen. Der junge Mann kam der Aufforderung nicht nach und wurde daraufhin an eine Hauswand gedrückt und zu Boden gestoßen, wodurch er leichte Verletzungen davon trug. Die Täter entrissen ihm das Portmonee und seinen Rucksack und flüchteten über die Limbacher Straße Richtung Kanzlerstraße. Die Begleiter des 20-Jährigen alarmierten die Polizei und folgten den Tätern, wobei sie ebenfalls angegriffen wurden. Auch die beiden trugen leichte Verletzungen davon.

Die durchgeführte Fahndung vor Ort konnte zwei mutmaßliche Täter ausfindig machen (18/deutsche Staatsangehörigkeit, 28/libysche Staatsangehörigkeit). Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen und werden am heutigen Sonntag einem Haftrichter vorgeführt. Weitere Ermittlungen laufen.