Nationalelf trägt sich in Goldenes Buch ein

nationalelf-traegt-sich-in-goldenes-buch-ein
Foto: Toni Söll

Vor dem gestrigen Testspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft der Frauen gegen Norwegen trugen sich die Spielerinnen am Montag ins Goldene Buch der Stadt Chemnitz ein. Am Spielfeldrand der Community4You-Arena erhielt Anja Mittag den Stift zur ersten Unterschrift aus den Händen der fußballbegeisterten Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig. Diese bekam im Gegenzug ein von allen Spielerinnen signiertes Trikot überreicht. Anja Mittag wurde vor 31 Jahren in Karl-Marx-Stadt geboren und erlernte hier das Fußballer-Handwerk. Das Spiel gestern war ihr 149. für die National-Elf. "Inzwischen bin ich die Oma im Team", sagte sie scherzhaft. In ihrer Heimat zu spielen ist für sie "auf jeden Fall ein besonderes Ereignis". Trainerin Steffi Jones betonte unterdessen, dass sich das Team von der Eintragung ins Goldene Buch sehr geehrt fühlt.