Niners bauen Tabellenführung weiter aus

Basketball Chemnitzer distanzieren Schlusslicht Ehingen

Standesgemäß haben die Niners Schlusslicht Ehingen Urspring mit 104:72 bezwungen und ihre Tabellenführung in der 2. Basketball-Bundesliga ausgebaut. Vor 3.200 Zuschauern mussten die Gastgeber ohne den verletzten Robin Lodders auskommen.

Dafür stand Youngster Leon Hoppe in der Startformation, der das Vertrauen mit 14 Punkten zurückzahlte. Unter den Augen von Bundestrainer Henrik Rödl waren Terrell Harris und Niklas Wimberg mit jeweils 18 Zählern die erfolgreichsten Chemnitzer Spieler. Da Verfolger Bremerhaven verlor, haben die Niners nun sechs Punkte Vorsprung auf die Norddeutschen.