Niners gewinnen Turnier in Rostock

basketball Chemnitzer holen Titel trotz Ausfällen

Rostock. 

Rostock. Die Niners haben ein gut besetztes Vorbereitungsturnier in Rostock gewonnen und sind für die neue Zweitligasaison gerüstet. Erst kämpfte das Team von Trainer Rodrigo Pastore den Bundesliga-Aufsteiger Hamburg mit 105:102 nach Verlängerung nieder. Ohne die angeschlagenen Elliott und Lodders war die fast 50prozentige Dreierquote für den Sieg ausschlaggebend. Im Finale ließen die Sachsen ein 87:84 gegen Gastgeber Rostock folgen, obwohl man zusätzlich auf Carter und Johnson verzichten musste. Dabei gelang es den Niners, einen zwischenzeitlichen 22-Punkte-Rückstand aufzuholen.