Paradies Erde - In zwei Stunden um die Welt

Boofevortrag Fotograf Reiner Harscher erzählt von seinen Abenteuern

Foto: Anika Weber/ Archiv

Seit Jahren ist es Tradition, der Boofeladen in Chemnitz Bernsdorf entführt Weltenbummler jeden zweiten oder dritten Freitag an die spektakulärsten Orte der Erde. Referenten aus ganz Deutschland reisen für diese Abende nach Chemnitz und erzählen unterstützt durch Dia- und Videoshow von ihren spannenden Reisen. Weg vom Alltag und abtauchen in eine völlig neue Welt.

Ohne Jet-Lag um die Erde

"Paradies Erde" heißt der Vortrag, der am heutigen Freitagabend ab 20 Uhr im neuen Hörsaalgebäude der TU Chemnitz auf der Reichenhainer Straße, von Reiner Harscher vorgestellt wird. Das Team des Boofeladens hat den Fotografen und Filmemacher aus Hessen eingeladen, um dem Publikum Bilder der schönsten Plätze des Planeten zu zeigen: Kleinasien, Südostasien, Indien, Patagonien, Kanada, Alaska, Afrika, Galapagos, Südsee, Persien, Schottland, Norwegen, Toskana und mehr. "Und das in Full-HD Panorama-Vision und packend moderiert", wie das Team vom Boofeladen vorab verrät.

Auf Harschers Fotoreisen ist über die Jahre ein Fundus an paradiesischen Aufnahmen, die von Naturlandschaften über exotische Tierarten bis zu beeindruckenden Menschen reichen, entstanden. Gepaart sind die Impressionen mit interessanten Geschichten und Abenteuern, die er auf den Reisen erlebte. "Reiner sensibilisiert auch, sich für den Erhalt der Naturlandschaften unserer Erde einzusetzen. Denn dieses Paradies gilt es zu bewahren", so der Veranstalter.

Die nächsten Vorträge entführen nach Europa

Auch in den nächsten Wochen warten weitere Vortragsthemen auf die Besucher. Zum Beispiel am 23. Februar "Auf Tour - Mit dem Lastenfahrrad durch Europa" von André Schuhmacher, am 23. März "England Südwest - von Dover nach Cornwall" von Martin Engelmann und am 6. April "Astrid Lindgren - Auf Spurensuche in Südschweden" von Peter von Sassen. Weitere Infos gibt es auf www.boofeladen.de.