Paul Panzer sucht das Glück

Veranstaltung Blümchenhemden und Sprachfehler

Sein markanter Sprachfehler, die Grußformel "Panzer, ich begrüße Sie" und nicht zuletzt seine unzähligen Blümchenhemden sind seine Markenzeichen. Nun widmet sich der Komiker dem Glück. Was ist Glück? Wo kann man es finden und wo nicht? In seinem neuem Programm sucht Paul Panzer das Glück - an seltsamen Orten, in merkwürdigen Begebenheiten und nicht zuletzt bei sich selbst. Von all seinen philosophischen, skurrilen und aberwitzigen Abenteuern tritt der Ausnahmekomiker nun seine fantastischste Reise an, kündigt der Veranstalter an, am 15. Februar um 20 Uhr in der Stadthalle.

Paul Panzer, der mit bürgerlichem Namen Dieter Tappert heißt, ist seit über zehn Jahren auf den Bühnen Deutschland unterwegs. Einem größeren Publikum wurde er durch seine über 800 aufgezeichneten "Scherzanrufe" als Paul Panzer bekannt, die bei verschiedenen Radiosendern zu hören waren. Im Jahr 2006 erhielt Paul Panzer den Deutschen Comedypreis als "Bester Newcomer", 2015 als "Bester Live Act". Und sogar Kinoerfahrung hat der gebürtige Dürener: Dieter Tappert schrieb mit Mario Barth das Drehbuch zu dem Kinofilm "Männersache", in dem er neben Barth die zweite Hauptrolle spielt. Hier trater auch zum ersten Mal unter seinem bürgerlichen Namen auf.