Premiere für den "Tag der Universität"

Bildung Am Samstag können Interessierte die TU Chemnitz in vielen Facetten erleben

premiere-fuer-den-tag-der-universitaet
Am Samstag begegnen sich beim ersten "Tag der Universität" Jung und Alt, Studieninteressierte sowie Chemnitzer und Nicht-Chemnitzer. Foto: TU Chemnitz/Jacob Müller

Die Chemnitzer Hochschule in all ihren Facetten können Interessierte am Samstag zum ersten "Tag der Universität" erleben. Von 9 Uhr morgens bis 1 Uhr nachts stehen an der TU Chemnitz im wahrsten Sinne des Wortes viele Türen offen - und das bei einem Programm, das so abwechslungsreich ist, wie die TU Chemnitz selbst.

Tag der offenen Tür

Im Uni-Teil der Straße der Nationen 62 gibt es Studieninformationen aus erster Hand: Von 10 bis 14 Uhr beantworten Professoren, Mitarbeitende und Studierende Fragen rund ums Studium und präsentieren ihre Fakultäten und Zentralen Einrichtungen sowie einige studentische Initiativen der TU. Studieninteressierten wird etwa erläutert, wie ein Studium abläuft und was diesen Lebensabschnitt an der TU Chemnitz eigentlich ausmacht.

Kinder-Uni Chemnitz

Einmal in einer Vorlesung spannenden Themen lauschen, wo sonst nur "die Großen" sind. Das können Kinder im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren im Rahmen der Kinder-Uni am Samstag von 10.30 bis 11.30 Uhr im Hörsaal 316 im Uni-Hauptgebäude, Straße der Nationen 62. Heinrich Lang vom Institut für Chemie lädt die Juniorstudierenden dieses Mal zu einer Experimentalvorlesung zum Thema "Chemie macht Spaß" ein.

Lange Nacht der Wissenschaften

Von 18 Uhr bis 1 Uhr nachts werden zur "Langen Nacht der Wissenschaften", welche in die "Chemnitzer Museumsnacht" eingebunden ist, mehr als 20 Veranstaltungshöhepunkte geboten. Interessenten können in Laboratorien oder im Hörsaal spannende Versuche erleben, Aktuelles aus der Chemnitzer Forschung erfahren oder Exponate aus Bereichen der Universität sehen, die sonst nur selten öffentlich zugänglich sind.

Die Roboter sind los

Erstmals in der Geschichte des Roboterwettbewerbs RoboSAX und der World Robot Olympiad (WRO) werden beide Wettbewerbe zeitgleich und am gleichen Ort ausgerichtet. Am Samstag findet parallel zum "Tag der Universität"die Eröffnung der beiden Roboterwettbewerbe im Hörsaalgebäude, Reichenhainer Straße 90, statt. Schülerteams werden in verschiedenen Kategorien gegeneinander antreten und versuchen sich den Einzug in das Finale der WRO zu erkämpfen oder den Sieg des RoboSAX mit ihren eigenen Robotern zu sichern.

Alle Veranstaltungen und Programmpunkte im Überblick gibt es unter www.tu-chemnitz.de/TUCtag