Schützenfest erhofft

Basketball Chemcats erwarten TK Hannover

Einsam ziehen die Chemcats in der 2. Bundesliga Nord ihre Kreise, haben alle 14 Punktspiele souverän gewonnen. Auch durch Ausfälle lässt sich die Mannschaft von Trainer Peter Kortmann nicht aus der Ruhe bringen, ist vor allem in der Breite eine Klasse für sich. Wie am letzten Wochenende in Göttingen. Dort fiel Mary Ann Mihalyi wegen einer Oberschenkelverletzung aus. Und auch Candace Williams wurde früh aus der Partie genommen, als die US-Amerikanerin nach nur neun Minuten fünf Fouls auf dem Zettel stehen hatte. Dafür sprangen Eryn Jones (22 Pkt.), Heidi Heintz (19) sowie Katharina Wohlberg (13) ein und brachten ein deutliches 72:45 unter Dach und Fach. Am Sonntag (Beginn: 16.00 Uhr, Schloßteichhalle) gegen TK Hannover ist für die Katzen der 15. Sieg in Folge angesagt. Den dürfte auch Gäste-Coach Battersby mit seinen beiden Amerikanerinnen Rebecca Cantu und Alexa Mennen an der Spitze kaum verhindern können.