Unzählige Verkehrsunfälle durch Glatteis

Polizei 24-Jährige wird auf Südring schwer verletzt

Foto: Harry Härtel

Am 09. Dezember ereigneten sich 182 Verkehrsunfälle im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz. Das Glatteis führte auch zu einigen Krankenhausaufenthalten.

So auch bei einer 24-jährigen Peugot-Fahrerin, die gegen Mitternacht auf dem Südring in Richtung Annaberger Straße in Chemnitz fuhr. Nach einer Einmündung verlor die junge Frau die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mehrfach mit der Leitplanke. Dabei trug sie sich schwere Verletzungen zu. Die Feuerwehr musste das Unfallopfer aus dem Auto befreien, der Südring wurde für etwa eine Stunde gesperrt.