Verwaltung nun auch am Wochenende erreichbar - Klarstellung zu Falschmeldungen

Behörde Ausgangssperre ist aktuell kein Thema

Die Stadtverwaltung Chemnitz erweitert ihre telefonische Erreichbarkeit wegen der Corona-Pandemie. Die Behördenrufnummer 115 ist auch am Samstag und Sonntag jeweils von 10 bis 16 Uhr erreichbar. Über diese zentrale Nummer bekommen Bürgerinnen und Bürger Auskunft zu ihren Fragen rund um das Thema Corona. "Die 115 wird in den kommenden Wochen die zentrale Nummer sein, unter der die Bürger ihre Anliegen zu allen Themen aber eben auch zu Corona vorbringen können", so Pressesprecher Matthias Nowak.

Klarstellung zu angeblicher Ausgangssperre

"In den sozialen Medien kursiert aktuell eine Sprachnachricht, in der behauptet wird, der Chemnitzer Stadtrat habe in dieser Woche eine Ausgangssperre für die Stadt Chemnitz beschlossen. Das ist falsch. Der Chemnitzer Stadtrat hat in dieser Woche nicht getagt, bis mindestens Ostern sind alle Sitzungen abgesagt. Eine Ausgangssperre, wie sie in anderen Ländern Europas oder anderen Bundesländern verhängt wurde, passiert dann, wenn alle anderen Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus nicht ausreichen. Wann das in Sachsen erforderlich wird, wissen wir nicht. Deshalb der Aufruf: Helfen Sie alle mit und beachten Sie die Empfehlungen der Behörden. Vermeiden Sie Menschenansammlungen, halten Sie zwei Meter Abstand zu anderen Personen, nehmen Sie Rücksicht - damit sich das Virus nicht weiter ausbreitet", heißt es von Seiten der Verwaltung.