Volle Kapelle

Handball CHC-Männer treffen Mölkauer Haie

Die in letzter Zeit meist von Besetzungssorgen geplagten CHC-Männer konnten in der Verbandsligastaffel West beim Schlusslicht HC Einheit Plauen II erstmals seit langem mit 14 Spielern antreten. Trainer Niels Blume hatte also die Auswahl, war doch mit Jannis Schnell auch ein Neuzugang mit dabei. Entsprechend selbstbewusst gingen die Männer um Siebenmeterspezialist Daniel Zipplies zur Sache und fuhren beim souveränen 39:26 den fünften Saisonsieg ein. Mit voller Kapelle gilt es am Samstagabend (Beginn: 18 Uhr, Sachsenhalle, Straße Usti nad Labem) gegen den Vorletzten HSV Mölkau nachzuwaschen. Agieren Sven Stölzel (acht Tore gegen Plauen), Alexander Müller (7) und Co. auch gegen die "Haie" aus allen Reihen so torgefährlich, würde sich die Mannschaft in der oberen Tabellenhälfte festsetzen. Im Vergleich zum Vorjahr wäre das ein gewaltiger Fortschritt.