Wahlkampftrubel in der Chemnitzer Innenstadt

OB-Wahl Am 20. September ist OB-Wahl in Chemnitz

In der gesamten Innenstadt treffen die Chemnitzer Bürger heute auf Informationsstände der OB- Kandidaten, um letzte Wahlkampfinformationen zu erhalten oder mit den Kandidaten ins Gerspräch zu kommen.

Den größten Stand am Johannisplatz hatte der AfD - OB-Kandidat Ullrich Oehme. Er bekam noch Unterstützung von AfD -Bundestagsabgeordneten Jens Maier und dem AfD - Mitglied im Landtag, Jörg Urban.

Weitere Stände, zum Beispiel von Volkmar Zschocke, "Bündnis 90/ die Grünen", und Almut Patt, CDU, waren in der Innenstadt aufgebaut.

Gegenproteste von Polizei aufgelöst

Mit aufgespannten Schirmen blockierte "Aufstehen gegen Rassismus" die Sicht auf den Wahlkampfstand. Nach mehrfacher Aufforderung durch die Polizei mussten die Gegendemonstranten ihren Platz verlassen.