• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Zünftiges Mittelalter-Flair in Rabenstein

Event Saisonabschluss wird gefeiert

Traditionell zum Saisonabschluss auf Burg Rabenstein wird es um das alte Gemäuer an diesem Wochenende nochmal ordentlich laut: Beim Herbstfest sind die Wikinger los und mit ihnen Ritter, Fakire, Gaukler, Feuerspucker, Puppenspieler, Musiker, Händler und viele weitere Akteure. Die Spielleute von Fidelius und den Dudelzwergen lassen historische Instrumente erklingen und bringen den Besuchern damit Musik aus längst vergangenen Zeiten näher.

Holzschnitzer, Papierschöpfer, ein Schmied, eine Porzellanmalerin, Brettchenweber und andere Handwerker zeigen ihre Fähigkeiten und bieten selbst gefertigte Waren zum Kauf an. Die kleinen Gäste können sich auf die Märchenhexe Chibraxa freuen, die die Geschichte vom Froschkönig mal anders erzählt und einen Trank braut, der unverwundbar macht.

Zu einem mittelalterlichen Markt gehören aber immer auch die Tavernen, Backstuben und Garbrätereien, an denen sich die Besucher stärken können. Laben kann man sich an Met, Wein, Kräuterfladen und anderen Genüssen. Am 6. und 7. Oktober, jeweils ab 11 Uhr, können Gäste an der Burg Rabenstein das mittelalterliche Treiben erleben.



Prospekte