• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Westsachsen

Zwei Personen schwer verletzt: PKW überschlägt sich auf A72 mehrfach

Unfall Das Fahrzeug geriet hinter die Leitplanke

Am heutigen Sonntag ereignetet sich gegen 8 Uhr auf der A72, zwischen der Anschlussstelle Rottluff und Kreuz Chemnitz, ein schwerer Verkehrsunfall. Ein PKW Toyota Yaris war in Richtung Chemnitz unterwegs. In Höhe Ausfahrt Rottluff geriet er hinter die Leitplanke. Nach etwa 100 Metern überschlug er sich mehrfach auf dem Grünstreifen und blieb dann liegen. Nach ersten Angaben wurden die zwei Fahrzeuginsassen wurden schwer verletzt, der Fahrer dabei lebensgefährlich. Beide waren teilweise eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Update:

Die Polizei teilt zum Unfallhergang mit: "Ein PKW Toyota kam am Sonntag früh an der Anschlussstelle Rottluff nach rechts von der A72 ab. Das Fahrzeug durchfuhr das Bankett, überschlug sich und kollidierte mit Verkehrszeichen, der beginnenden Schutzplanke und einer Notrufsäule. Der 61-jährige Fahrer und eine 55-jährige Insassin wurden schwer verletzt." Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro. Die Autobahn war für etwa eine Stunde voll gesperrt.



Prospekte